Hallo Bielefeld!

Hand holding a stone heart on the beach. Symbol of life.Ticketteilen macht das Bus- und Bahnfahren viel günstiger. Und ist eine praktische Selbsthilfe.

Auf dieser Seite kannst  Du Dein übertragbares Sechser- Abo-Ticket mit anderen Menschen teilen. Das ist besonders naheliegend für die Sozialticket- Käufer, für die das Ticket ab August um 8 € teurer geworden ist.

Oben findest Du die Links zur Karte und zur Anmeldung!

 

Ticket verleihen                                                        Ticket ausborgen

1. Trage dich in das  Ticketteilen-Anmelde-                  1. Sieh auf der Karte nach, wo jemand
formular ein                                                                               ein Ticket verleiht
2. Wenn jemand anruft, sprichst du den                        2. Rufe an und frage, ob das Ticket frei
Verleih ab                                                                                     ist
3. Du gibst ihr das Ticket und sprichst ab,                     3. Hol dir das Ticket ab. Anschließend
wann es zurückgegeben wird                                              bringst du es zurück.


Flyer Ticketteilen, mit Spartipps   Download

Flyer Ticketteilen1   Flyer Ticketteilen2


 

Pic1000
Sozialticket-Postkarte

Mehr zur Entwicklung des  Bielefelder Sozialticket und zur Preisgestaltung auf der Seite des VCD

2 Gedanken zu „Hallo Bielefeld!

  1. Hallo,

    die Idee ist klasse!

    Aber wie kann garantiert werden, dass das Ticket auch wieder zurück gebracht wird? Der „Good-Will“ reicht hier sicherlich nicht aus. Dafür solltet ihr euch was überlegen!

    Zweitens: Ich finde es datenschutzrechtlich bedenklich, dass Name, Telefonnummer und/oder Mailadresse SOWIE Hausadresse auf einer Map öffentlich einsehbar sind. Das schreckt mich jedenfalls ab mitzumachen. Sinnvoller wäre hier ein Anonymisierungstool (ähnlich wie zB bei Datingwebseiten). Man weiß nur den Ort, schreibt jemanden an eine anonyme Mailadresse und erst bei der Rückantwort sieht die betreffende Person die richtige Mailadresse plus Name/Anschrift. Ggf. solltet ihr über eine Online-Schnittstelle zur Vermittlung überlegen.

    Viel Erfolg!

    Liebe Grüße,
    Luise

    1. Hallo Luise,

      die Aktion soll auch das Vertrauen in seine Mitmenschen und die Nachbarschaft stärken. Eine „Verifikation“ unsererseits würde ja noch mehr Daten und einen erheblichen Aufwand erzeugen…

      Die Hausadresse wird *nicht* gespeichert! Daraus (und es muss ja nicht wirklich die genaue angegeben werden) werden nur für die Karte die Geo-Koordinaten erzeugt.

      Sieh es einfach wie eine Art Kleinanzeige. Name, Telefonnummer oder email und gut ist.

      Ich hoffe Deine berechtigten Bedenken zerstreut zu haben,

      Ralf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *